Patisserie Oskar 2005

AND THE OSKAR GOES TO …!“

Im exklusiven Rahmen eines Galadinners im Großen Redoutensaal der Wiener Hofburg wurde die Prämierung der 6 Gewinner und schließlich die offizielle Verleihung des Patisserie Oskar 2005 an den Sieger vorgenommen.

Komm. Rat Dr. Paulus Stuller überreichte die Siegertrophäe an den verdienten Sieger Markus Podzimek von der Confiserie Heimann aus Neunkirchen in Deutschland. Podzimek konnte sich über den goldenen Patisserie Oskar sowie einen Siegerscheck über € 2.000,- und weitere schöne Sachpreise freuen.

Das Siegerexponat „Die verlockend süße Sünde“ von Markus Podzimek:
„Wie einst die Handelsschiffe aus dem Morgenland tragen die Wellen der schönen Donau den Kaffee stromaufwärts über Budapest bis hin nach Wien. Mystisch erhebt sich aus dem Schilf am Ufer, mit seltsamer Anmut, eine weibliche Gestalt. Den Kindern und Schiffern ist sie wohl bekannt, hat sie schon so manche in ihren geheimnisvollen Bann gezogen und liess sie nimmer von dannen. Doch heute Abend will sie nur die Gäste locken… mit verlockend süßen Sünden aus edler Schokolade, saftigen Orangen und feinstem Grand Marnier ist sie gekommen, um die Gäste zu verzaubern – für eine Nacht. Das Donauweibchen.“